2267293

Macbook Pro: Nvidia Ti vervierfacht die Grafikleistung

18.04.2017 | 11:54 Uhr |

Vor Kurzem hat Nvidia Grafik-Treiber für macOS vorgestellt. Wozu eine solche Grafik-Karte fähig ist, hat ein Test gezeigt.

Apple dreht beim Mac Pro eine Rolle rückwärts, weil vor allem die Grafikleistung des Zylinders zu wünschen übrig und sich nicht verbessern lässt. Dass externe GPUs aber prinzipiell eine Lösung für das Problem sein könnten, zeigen die Experten von egpu.io in einem Benchmark mit dem Macbook Pro von 2016. Dessen interne Grafik erreicht im Luxmark-3.1-Benchmark zwar immerhin 5822 Punkte mit der Radeon Pro 450 und 6056 Punkte mit der Radeon Pro 460, die neuen Nvidia-Titan-GPUs, per Thunderbolt 3 in externen Gehäusen von Akitio und Mantiz angesprochen, warten aber mit der vierfachen Grafikleistung auf. So erreicht das Macbook Pro mit einer Nvidia GeForce GTX 980 Ti 22.673 Punkte und sogar 23.172 Punkte mit der neuen 1080 Ti. Bleibt zu hoffen, dass die Karten oder ihre Nachfolger, für die Nvidia auch Mac-Treiber bereit stellt, tatsächlich auch ihren Weg in den Mac Pro von 2018 finden. Per PCI-E sollten dann noch bessere Ergebnisse möglich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2267293