2268455

Whatsapp für iOS kann jetzt Nachrichten vorlesen

21.04.2017 | 13:26 Uhr |

Seit Veröffentlichung des Siri SDK haben nur wenige Entwickler Gebrauch davon gemacht und die Funktionen in ihre Apps implementiert.

Nicht so Whatsapp: Seit längerem ist es mit der iOS-Variante möglich, Nachrichten zu diktieren und an seine Kontakte verschicken zu lassen. Seit dem neueren Update kann Siri nun zum Beispiel die neuesten Nachrichten aus Whatsapp vorlesen. Die Neuerung gehört zu dem Update auf die Version 2.17.20, die seit gestern Abend im App Store bereit steht . Neben dieser Neuerung haben die Whatsapp-Entwickler die Grafiken im Anruf-Reiter verbessert, auch die Gruppen-Infos und Kontakt-Infos wurden etwas erneuert. In dem Reiter "Status" lassen sich nun mehrere Status-Updates einstellen, angezeigt auf der Übersichtseite wird nur der aktuellste, über das Drei-Punkte-Symbol lassen sich alle so erstellten Updates einblenden.

Wir haben übrigens die Vorlese-Funktion auf einem iPhone überprüft: Momentan funktioniert sie noch nicht so richtig. Zwar versteht Siri, was man von ihr will, weil sie nach dem Sprachbefehl "Lies mir die letzten Nachrichten aus Whatsapp vor" offenbar versucht, sich in die App einzuwählen, doch dieser Versuch scheitert immer wieder mit einer Meldung "Wir haben ein Problem. Kannst du es bitte nochmal versuchen?" Es könnte sein, dass der intelligente Sprachassistent noch nicht genügend Daten für diesen speziellen Fall gesammelt hat, schließlich lernt Siri bei der Nutzung. Hätte Siri nicht verstanden, was man genau von ihr will, würde der Assistent die Ergebnisse der Websuche einblenden. Das ist eine Standard-Option, wenn Siri irgendetwas falsch verstanden oder eben direkt am iPhone nicht erledigen kann. Es bleibt nur zu hoffen, dass je mehr Nutzer die Vorlese-Option nutzen, desto genauer die Ergebnisse von Siri werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2268455