995634 Antivirenprogramm für den Mac

Malware suchen mit iAntivirus 1.3.5

10.03.2009 | 12:01 Uhr |

Neuer Virenscanner für den Mac, der nach Schadsoftware sucht.

iAntivirus
Vergrößern iAntivirus
© 2015

Von der Softwarefirma PC Tools gibt es einen kostenlosen Virenscanner für den Mac. Die für Windows-Programme wie Spyware Doctor oder PC Tools Anti Virus bekannte Firma bietet mit iAntivirus ihr erstes Mac-Programm an. Die Software sucht im Unterschied zu ClamXav ausschließlich nach Mac-Schädlingen, bietet einen Hintergrundscanner, Onlineupdates und einen Scanner für das manuelle Suchen nach Schädlingen. Bei der Suche nutzt das Programm eine interne Signaturdatenbank und eine heuristische Funktion. Auch Keylogger und Spyware-Programme sollen erkannt werden. In einem Test erkannte das Programm problemlos eine Reihe gängiger Mac-Schädlinge wie OSX.Leap, allerdings dauerte ein Scanvorgang relativ lange. Der praktische Nutzen von iAntivirus ist jedoch gering: Da momentan praktisch keine Viren für den Mac kursieren, ist ein Virenscanner unter Mac-OS X nicht erforderlich. Will man sein Postfach von Windows-Viren frei halten, ist iAntivirus ebenfalls ungeeignet. Es gibt eine kostenlos nutzbare Version für Privatanwender, für 30 Euro pro Jahr bekommt man eine kommerziell nutzbare Version inklusive Support.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller PC Tools Preis Euro 30

Downloadgröße:

4,6 MB

Download:

url link http://iantivirus.com/downloads/iantivirus.pkg iAntivirus _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
995634