909348

Cocoaspell 1.4.3

02.02.2005 | 13:03 Uhr |

Rechschreibprüfung für X

Im Gegensatz zum klassischen Vorgänger kommt Mac-OS X zwar mit einer integrierten Rechtschreibprüfung daher, doch ist diese kaum konfigurierbar oder um andere Sprachen erweiterbar. Nützlicher ist da schon Cocoaspell, das auf dem Open-Source-Projekt Aspell aufbaut und zahlreiche Sprachen und sogar diverse Dialekte unterstützt. So sollen etwa die alternativen Vorschläge des Systems besser sein, als die anderer Rechtschreibprüfungen. Über die systemeigene Rechtschreibprüfung kann man nach der Installation alternative Wörterbücher auswähle. In der dafür installierten Systemeinstellung können auch weitergehende Möglichkeiten wie Filter für HTML, Emails oder TeX aktiviert und die Behandlung von Akzentzeichen vorgegeben werden. Die neueste Version soll Probleme mit Keynote und BBedit beseitigen. Laut Programmierer wird Pages nicht unterstützt.

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.3, Autor: Anton Leuski, Preis: Freeware

Downloadgröße:

3,6 MB

Download:

url link http://www.ict.usc.edu/~leuski/cocoaspell/cocoAspell.1.4.3.dmg Cocoaspell 1.4.3 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
909348