958280

Disco 1.0b4

08.11.2006 | 13:01 Uhr |

Neue Brennsoftware

Disco
© 2015

Optisch ist das Brennprogramm Disco sehr gut gelungen. Die schicke englischsprachige Oberfläche ist in modernem Schwarz gehalten, zeigt jede Zustandsänderungen mit Animationen an und bietet die wichtigsten Brennfunktionen. Man kann damit Daten-CDs und DVDs für Windows und Mac erstellen, die neueste Version unterstützt auch das Brennen von Audio-CDs. Das Verwenden von Multisession-CDs ist relativ einfach möglich, ebenso das einfache Kopieren von Daten- und Audio-CDs. Ungewöhnlich ist die Funktion Discography. Alle gebrannten Daten werden in einer Datenbank gespeichert, die durchsucht werden kann. Passen die zu sichernden Daten nicht auf eine CD oder DVD, kann Disco die Daten auf mehrere Medien verteilen. Die unregistrierte Version ist auf drei Brennvorgänge beschränkt. Die aktuelle Beta-Version bringt eine Fülle neuer Funktionen und macht einen weit ausgereifteren Eindruck als die noch sehr funktionsarme erste Beta-Version. Das Update korrigiert auch einige Fehler, so konnte der Effekt „Smoke“, der bei Rechnern mit Nvidia-Grafikkarte den Brennvorgang animiert, Abstürze hervorrrufen.

Empfehlung: Schickes Brennprogramm

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4, Universal Binary, Hersteller: Discoapp, Preis: US$ 15

Downloadgröße:

680 KB

Download:

url link http://discoapp.com/download.php Disco _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
958280