Doppelte Fotos suchen

Nach doppelt vorhandenen Fotos suchen mit Unik 3.0

08.10.2012 | 14:06 Uhr | Stephan Wiesend

Kann zuverlässig doppelt vorhandene Fotos aufspüren, die Nutzung mit iPhoto ist aber etwas umständlich.

Doppelte Dateien können eine iPhoto-Bibliothek stark aufblähen, aufspüren kann man sie mit Unik. Das Tool analysiert einzelne Dateien oder Ordner mit Fotos, man kann per Drag-and-Drop Alben oder Ereignisse aus iPhoto auswählen. Die Performance ist gut, zwei Erkennungsmethoden stehen zur Verfügung. In einem einfachen Modus stützt sich das Tool nur auf Metadaten und erkennt Duplikate über Kriterien wie Dateigröße, Dateiname, Änderungsdatum und Auflösung. Weit sinnvoller ist die zweite Option, eine Inhaltsanalyse. Hier vergleicht das Tool den Bildinhalte der Fotos selbst, kann etwa identische Fotos mit unterschiedlichen Namen und Dateigrößen identifizieren. Über einen Schieberegler kann man die Übereinstimmung festlegen, empfohlen wird eine Übereinstimmung von 98 Prozent. Auf Wunsch berücksichtigt das Tool gedrehte und gespiegelte Fotos sowie Graustufen-Versionen. Fotos mit niedrigem Kontrast schließt das Tool in der Voreinstelung aus, offenbar gibt es hier zu viele Probleme bei der Erkennung. Die Ergebnisse können uns überzeugen, auch die Performance ist auf hohem Niveau. Die erkannten Duplikate listet das Tool in einer Übersicht auf, vor dem Löschen kann man die Ergebnisse hier überprüfen. Dabei trifft die Software bereits eine Vorauswahl und markiert die Fotos mit höchster Auflösung mit einem gelben Stern. Per Kontextmenü sortiert und löscht man nun die Fotos, eine Wiederholung der Analyse mit anderen Voreinstellungen ist möglich. Etwas umständlich ist die Nutzung mit iPhoto, da das direkte Löschen Probleme mit der iPhoto-Datenbank verursachen würden. Hat das Tool Duplikate in einem iPhoto-Ordner gefunden, löscht es deshalb die Daten nicht sofort, sondern ergänzt die Beschreibung „#unik“. Über die Suchfunktion von iPhoto kann man diese Fotos dann auflisten und löschen. Ärgerlcih: Das Ergänzen dieser Beschreibung kann recht lang dauern.
Fazit: Mit guten Ergebnissen spürt Unik doppelte Fotos auf, allerdings ist die iPhoto-Integration etwas umständlich.


1599462