1011707 Editiert Dateien auf dem binären Level

Daten editieren mit Hexeditor iBored 1.1

20.01.2009 | 11:55 Uhr |

Hexeditor für das Bearbeiten von Festplatten und Retten von Daten.

iBored
© 2015

Ein Hexeditor wie iBored stellt Dateien als Hexadezimal-Zahlen dar und kann sie bearbeiten. Das für sehr erfahrene Anwender gedachte Tool iBored dient vor allem dazu, beschädigte Daten zu lesen und wiederherzustellen. Die Software unterstützt mit einer Vielzahl an Vorlagen alle gängigen Dateisysteme. Es ist vor allem für Festplatten gedacht, kann aber auch Diskimages und Dateien öffnen und bearbeiten. Alle Partitionen listet das Tool beim Programmstart auf und kann sogar angeschlossene iPods erkennen. Erstellt man mit dem Tool eine Kopie eines beschädigten Mediums überschreibt es defekte Blöcke mit Nullen. Das Programm arbeitet über ein Netzwerk, dazu muss auf den beiden Rechnern eine Kopie von iBored laufen. Die Nutzung ist aber nur erfahrenen Anwendern zu empfehlen, da man damit sehr schnell Dateien beschädigen kann.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller Thomas Tempelmann Preis Freeware

Downloadgröße:

6 MB

Download:

iBored

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011707