1178462 Ergänzt Video um Metadaten

Videos mit Covern versehen mit Magic Media Marker 1.2

07.10.2011 | 13:26 Uhr |

Video-Software für das Ergänzen von Coverbildern und Filminformationen, das sich aber vor allem für US-Titel eignet.

Icon_Magic Media Marker
Vergrößern Icon_Magic Media Marker
© 2015

Magic Media Marker ist vor allem für Anwender gedacht, die ihre Filmsammlung mit iTunes oder einem Apple TV verwalten. Mit Hilfe der Online-Datenbanken TheTVDB und TheMovieDV kann die Software MP4-Videos um Metadaten ergänzen - etwa Coverbilder, der Film-Kategorie und Kurzinformationen. Die Identifizierung erfolgt über den Dateinamen. Deutsche Filme und deutsche TV-Serien sind in den beiden Web-Datenbanken aber nur eingeschränkt vertreten, weshalb die Software eher für Fans von US-Filmen Sinn macht. DVB-T-Aufnahmen im MPEG-2-Format unterstützt die Software ebenfalls nicht. Manuell ergänzen kann man Metadaten nicht, das per Menüleistensymbol bedienbare Tool soll die Daten völlig automatisch bearbeiten, man kann etwa einen Ordner überwachen. Interessant: Das Umwandeln von Videos in das MPEG-4-Format ist möglich, eine Spezialversion des Videokonverters Handbrake ist integriert. Zusätzlich kann das Tool automatisch nicht gesehene TV-Folgen aus der iTunes-Bibliothek entfernen. Bei der Ergänzung der Metadaten kann man zwischen zwei Methoden wählen. Die Demoversion bearbeitet zehn Videos.

Systemanforderungen OS X 10.6 Hersteller Funk-iSoft Preis € 5,49

Downloadgröße:

6,6 MB

Download:

url link http://www.funk-isoft.com/index.php/magic-media-marker Magic Media Marker _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
1178462