1043903 Erstellt Blindtext für Layouts, hat aber klare Schwächen

Blindtext erstellen mit Little Ipsum 1.1.1

15.12.2010 | 12:03 Uhr |

Blindtextgenerator, der Layoutern Text generiert. Bekannt durch die Nicht-Aufnahme in Apples Appstore.

Little Ipsum
Vergrößern Little Ipsum
© 2015

Einige Aufmerksamkeit erregte Little Ipsum wegen einer negativen Bewertung durch Apple - es ist nämlich das erste Tool, das nicht in Apples neuen App Store darf.
Mit dem Tool kann ein Layouter lateinischen Blindtext erstellen, etwa um Textspalten zu füllen. Auf den ersten Blick macht das Programm einen guten ersten Eindruck, über ein Menüleistensymbol erstellt das Tool Text und kopiert ihn in die Zwischenablage. Mit einem Druck der rechten Maustaste erzeugt es statt Fließtext HTML-Text, etwa für ein Blog. Trotzdem hat die Ablehnung durch Apples seine Berechtigung. Es ist nämlich kaum möglich, die Länge des Textes zu bestimmen. Klickt man auf das Menüleistensymbol, wird mit jeder Sekunde der Text in der Zwischenablage länger. Dabei springt das Tool sehr schnell von einzelnen Wörtern zu mehreren Sätzen oder Spalten. Die gezielte Erstellung einer bestimmten Textlänge ist unmöglich. Eine spätere Version soll dies jedoch ändern. Besser eignen sich aktuell für diese Aufgabe Tools wie Loremify und MacLorem.

Systemanforderungen Mac-OS X 10.6 Hersteller Dustin Senos Preis Freeware

Downloadgröße:

827 KB

Download:

Little Ipsum

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043903