1457450

Ext2FSX 1.4d3

29.08.2006 | 11:22 Uhr |

Linux-Dateisysteme unter Mac-OS X

Mac-OS X unterstützt neben seinen eigenen Dateiformaten HFS und HFS+ auch die Formate UDF und FAT. Mit dem Linux-Format Ext2 kann es aber erst ab Version 10.3 umgehen, Volumes wenigstens lesen. Eine experimentelle Erweiterung für dieses System ist Ext2FS, das auch das Schreiben auf Laufwerke dieser Art ermöglicht. Da die Erweiterung jedoch noch in Entwicklung steckt, sollte sie nur mit Vorsicht verwendet werden. Bei der Formatierung oder Übertragung von Daten kann es zu Datenverlust oder Abstürzen kommen. Die neueste Version unterstützt auch Mac-OS X 10.4.

Empfehlung: Linux-Medien im Mac-OS X-Finder erkennen


Info Systemanforderungen: Mac-OS X 10.2, Autor: Brian Bergstrand, Preis: Freeware

Downloadgröße:

2,3 MB

Download:

Ext2FSX

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457450