907908

GNU vcdtoolsX 1.1

02.04.2003 | 00:00 Uhr |

Erstellen

Verschiedene Masterwerkzeuge für VCDs bietet das Programmpaket VCD Tools X. Die Sammlung enthält die Tools VCDXRip, VCDLMager, VCDXBuild und VCDXGen. Möchte man aus einem Bin-Ordner MPEG-Filme extrahiern lässt sich dies mit VCDXRip leicht erledigen. Dabei muss man lediglich den Ort des Bins angeben und nach der Betätigung des Start-Buttons zieht das Werkzeug den Inhalt heraus. Dabei erzeugt VCDXRip gleichzeitig eine XML-Datei, die bei einer späteren Weiterverarbeitung als XVCD und SVCD in Roxios Toast benötigt wird. VCDLMager geht den umgekehrt Weg und komprimiert MPEG-Dateien als einzelne Tracks im bin-Format. Mit VCDXBuild erzeugt aus dem Videomaterial eine Image-Datei im Multitrack XA Mode, um sie im Anschluss mit Toast brennen zu können. Auf diese Weise lassen sich Probleme, die das Roxios-Brennprogramm mit ex. SVCDs und ex. XVCDS hat, umgehen. VCDXGen erzeugt eine XML-Struktur von einer oder mehren MPEG-Dateien, die man im Anschluss mit VCDXBuild weiterverarbeiten kann. In einem separaten LOG-Fenster bekommt man Informationen über die bei der Verarbeitung aufgetretenen Fehler.

Downloadgröße:

1,8 mb

Download:

GNU vcdtoolsX 1.1

0 Kommentare zu diesem Artikel
907908