907832

Goban v 54

06.08.2003 | 11:16 Uhr |

Strategie auf Japanisch

Was für die westliche Welt Schach ist, ist für Japan "Go". Auf einem Spielfeld zwischen 9 mal 9 und 19 mal 19 Linien versucht man, die Steine des Gegners vollständig einzukreisen und damit vom Feld zu fegen. Verschiedene Sorten von Steinen gibt es nicht, schwarze und weiße runde Pillen genügen. Gewonnen hat, wer den größeren Teil des Spielfeldes beherrscht und damit die meisten Punkte bekommt. Da der Spieler mit den schwarzen Steinen zuerst setzt, erhält der weiße Spieler einen "Komi" genannten Punktvorsprung von 5,5 Punkten. Der halbe Punkt hilft zudem, einen möglichen Gleichstand zu vermeiden. Goban ist eine elegante Implementierung von Go für Mac OS X, die alles bietet, was man braucht, um Go zu lernen und alleine oder zu zweit zu spielen. Brettgröße, Handicap und Komi-Wert lassen sich dabei individuell vorgeben, ebenso die Spielstärke des Computers, wenn kein menschlicher Gegnerspieler in Nezt oder Web zur Verfügung steht. Den Kern von Goban bildet GNU Go, eine bereits unter Unix etablierte, spielstarke Go-Variante. Damit finden auch versierte Go-Spieler einen würdigen künstlichen Gegner.

Info: Japanisches Spiel für Brettspiel-Fans

Info: Systemanforderungen: Power-PC-Prozessor, ab Mac-OS X 10.0, Hersteller: Sente, Preis: Freeware (GNU General Public License)

Downloadgröße:

6,2 MB

Download:

Goban v 54

0 Kommentare zu diesem Artikel
907832