1040289 Komplett überarbeitete Bildbearbeitung

Bilder bearbeiten mit Graphic Converter 7.0.2

26.11.2010 | 12:19 Uhr |

Die neue Version der beliebten Bildbearbeitung bietet eine komplett überarbeitete Bedienoberfläche, das neueste Update bringt viele Verbesserungen.

Icon_Graphic Converter
Vergrößern Icon_Graphic Converter
© 2015

Der Graphic Converter ist eine beliebte Bildbearbeitung, die in der aktuellen Version 7 eine komplett neue Oberfläche bekam. Stärke des Programms ist die Unterstützung von etwa 200 Bildformaten beim Import und 80 Formaten beim Export. Man kann mit dem Tool Kataloge erstellen und sehr gut Bilder sichten und verwalten. Eine funktionsreiche Diashow-Funktion wird ebenso geboten wie eine Batch-Funktion und ein Bilder-Browser. Grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen sind integriert, viele Effektfilter und Bildbearbeitungsfilter stehen zur Verfügung. GPS-Daten werden unterstützt, ebenso Gradationskurven, Ebenen jedoch nicht. Am Funktionsumfang hat sich gegenüber der Vorversion wenig geändert, vor allem bei der Diashow-Funktion fehlen einige Funktionen sogar. Die neue Oberfläche ist aber weit übersichtlicher und moderner. Deutlich wird dies vor allem bei der Funktion Mehrfachkonvertierung, die sich nun einfacher bedienen lässt. Die neue Version kostet als Downloadversion 35 Euro, ein Upgrade 25 Euro. Die neueste Version 7.0.2 bietet gegenüber den relativ langsam startenden Vorversionen eine deutlich verbesserte Performance und viele Verbesserungen . Neu ist de Unterstützung des Office Document Imaging Graustufen Tifs, PDF-Import mit Alphakanal und die Option den Browser beim Programmstart zu öffnen.

Systemanforderungen Mac-OS X 10.5 Hersteller Lemke Software Preis Euro 35

Downloadgröße:

86 MB

Download:

url link http://www.lemkesoft.de/public/content/index._cGlkPTI0_.html Graphic Converter _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040289