15.10.2012, 11:55

Stephan Wiesend

Listet iCloud-Ordner auf

iCloud-Daten auflisten mit Plain Cloud 1.0

Die Freeware zeigt eine Liste der lokalen iCloud-Ordner eines Mac und listet deren Inhalte auf.
Plain Cloud von Cooking Robots ist eine simple, aber recht praktische Freeware. Diese zeigt in einer einfachen Liste die lokalen iCloud-Ordner eines Mac an und wie viele Dateien sich in dem jeweiligen Ordner befinden. Zugriff hat man genau genommen nicht auf alle iCloud-Dateien, sondern nur auf den iCloud-Bereich „Dokumente & Daten“. In diesem Bereich, der dem Library-Ordner „Mobile Documents“ entspricht, verwalten Apps mit iCloud-Unterstützung ihre Dateien. Die ebenfalls per iCloud organisierten Lesezeichen, Notizen, PIM-Daten, Fotostream und andere Daten bleiben außen vor. Für eine schnelle Übersicht ist das Tool aber trotzdem  praktisch. Die Präsentation durch Plain Cloud ist deutlich übersichtlicher und bequemer als der Zugriff auf verschachtelte Library-Ordner. Hat man etwa mit Good Reader Daten per iCloud hochgeladen oder mit Vorschau PDFs und Fotos in iCloud gespeichert, lassen sich diese damit bequem im Finder öffnen und verwalten. Interessant finden wir das Tool vor allem für den Zugriff auf Daten einer iOS-App. Leider nutzt die App hier aktuell einen zu simplen Ansatz und berücksichtigt nur die Inhalte des iCloud-Unterordners „Documents“. Die beispielsweise von der App Camera+ verwalteten Fotos kann man so aber nicht aufrufen, da die Kamera-App sie in einem Ordner namens C+ Photos verwaltet. Das gilt auch für einige andere Apps. Sinn macht das Tool nur unter Mountain Lion, allerdings ist die App nicht signiert, weshalb man sie per Kontextmenü öffnen oder Gatekeeper deaktivieren muss. Einige Verbesserungen der Applikation sind geplant, etwa eine Menüleistenversion oder eine bessere Kompatibilität mit iOS-Apps.
Fazit: Plain Cloud listet übersichtlich iCloud-Ordner auf. Leider ist der Zugriff auf die Daten von unterstützten Apps begrenzt und funktioniert nicht bei allen Apps zuverlässig.
Listet iCloud-Ordner auf
Preis: Kostenlos
Note: 3,0 befriedigend
Leistung (50%)    2,5
Ausstattung (30%)    3,0
Bedienung (10%)    2,0
Lokalisierung (10%)    6,0
Vorzüge: Einfache Bedienung
Nachteile: Simple Oberfläche, wenig Funktionen
Alternativen: Finder
Ab OS X 10.7
Cooking Robot
www.cookingrobot.de

Kommentare zu diesem Artikel (1 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1605730
Content Management by InterRed