964184

Mac Cleanse 1.2.7

26.08.2008 | 12:27 Uhr |

Surfspuren auf dem Rechner entfernen.

Mac Cleanse
Vergrößern Mac Cleanse
© 2015

Viele Programme legen Cachedateien an, so speichern etwa Browser Bilder der zuletzt aufgerufenen Internetseiten. Gleichzeitig protokollieren viele Programme in Log-Dateien Aktivitäten des Nutzers, etwa welche Dokumente zuletzt aufgerufen wurden. Das englischsprachige Mac Cleanse ist ein Spezialist für das Löschen von Cache und Protokolldateien. Neben mehreren Mac-Browsern unterstützt das Programm auch das Löschen von Cache- und Protokolldateien des Finders und des Systems. Aufgabe dieser Löschaktionen ist das Beseitigen von Stabilitätsproblemen und das Verwischen von Surf-Spuren. Ähnliche Funktionen bieten auch Tools wie Onyx, Mac Cleanse ist aber weit einfacher zu bedienen und soll laut Hersteller auch besonders problemlos funktionieren. Will man nur im Internet surfen ohne Spuren zu hinterlassen, kann man bei Safari aber auch die Funktion "Privates Surfen" verwenden. Die aktuelle Version unterstützt mehr Programme wie etwa Office 2008.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller Koingo Software, Preis US$ 20

Downloadgröße:

4,8 MB

Download:

url link http://www.koingosw.com/downloads/macintosh/mac_cleanse.dmg Mac Cleanse _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
964184