964980

MacFUSE 0.2.1

22.02.2007 | 11:11 Uhr |

Ermöglicht Nutzung von zusätzlichen Dateisystemen

Macfuse
© 2015

MacFuse ist die Mac-Version eines „File-system in USErspace“. Ein Nutzer kann nach der Installation des Treibers andere Dateisysteme mounten. Damit dies funktioniert, benötigt man für jedes Dateisystem zusätzliches Zugriffsprogramm. Für Mac-Anwender stehen bisher SSHFS und SpotligthFS zur Verfügung. SSHFS macht den Zugriff auf SSH-Server möglich, mit SpotlightFS kann man eine besondere Art von intelligenten Ordnern anlegen. Besonders interessant ist ein Fuse-Dateisystem für den Zugriff auf NTFS-Medien, mit dem man erstmals im Fomat NTFS formatierte Medien mit einem Mac beschreiben kann. Bisher beherrst Mac-OS X nur das Lesen dieser Medien. Die Nutzung unter Mac-OS X ist aber noch sehr kompliziert und erfordert gute Vertrautheit mit der Kommandozeile. Eine einfach bedienbare Version sollte aber demnächst verfügbar sein.

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4, Universal Binary, Autor: Amit Singh, Preis: Freeware

Downloadgröße:

588 KB

Download:

url link http://macfuse.googlecode.com/files/MacFUSE-Core-0.2.1.dmg MacFUSE _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
964980