Magic Mouse konfigurieren

Mehr Gesten für die Magic Mouse mit Mouse Wizard 6.02

03.08.2012 | 11:54 Uhr | Stephan Wiesend

Ermöglicht die Definition zusätzlicher Gesten für die Magic Mouse, etwa Zwei-Finger-Gesten und Mausklicks durch Berühren.

Die berührungsempfindliche Oberfläche von Apples Magic Mouse kann mehr Gesten erkennen, als man über die Systemeinstellung Maus aktivieren kann. Mit Samucos Mouse Wizard erhält man eine einfach bedienbare Konfigurationssoftware für die Apple Maus, die mehr Gesten freischaltet. Gut: Jede neue Geste erläutert die Software ausführlich und zeigt sie als Animation. Über eine einblendbare virtuelle Maus kann man zudem jede Bewegung erst ausprobieren. Möglich ist etwa das Klicken durch Antippen der Oberfläche, ganz wie bei einem Touchpad. Über ein Ausklappmenü weist man insgesamt sechs Zwei-Finger-Gesten eine von etwa zwei Dutzend Aktionen zu, dazu gehören das Öffnen von Expose, Erhöhen oder Vermindern der Lautstärke. Optional kann man auch eine Tastenkombination wählen. Das Antippen mit drei Fingern wird ebenfalls erkannt, sowie das längere Berühren mit der ganzen Hand. Durch Letzteres kann man etwa den Ruhezustand aktivieren, vor der um einige Sekunden verzögerten Aktivierung wird man über eine Texteinblendung benachrichtig. Ungewöhnlich ist der Trackpad-Modus, den man für Spezialfälle aktivieren kann. Hier wird die um 90 Grad gedrehte Maus zu einer Trackpad-Fläche. Beendet wird dieser Modus durch das Berühren mit der ganzen Hand.

Empfehlung:
Das jetzt auch mit Mountain Lion kompatible Tool funktioniert in unserem Test recht problemlos, allerdings ist das Konzept nicht für jeden Anwender geeignet. Durch die kleine Oberfläche ist eine Fehlbedienung vorprogrammiert und die sensiblen Reaktionen der Maus machen einige Umgewöhnung erforderlich. Auch die deutsche Lokalisierung der App ist noch verbesserungsfähig. Eine kostenlose Alternative ist das Programm Better Touch Tool.



1540534