920375

NFS Manager 2.6

17.03.2004 | 12:12 Uhr |

Einrichten von NFS-Diensten

Ein Unix-Standard ist das Netz-Protokoll NFS bzw. Network File System. NFS ist unter Mac-OS X zwar auch per Kommandozeile konfigurierbar, einfach geht es aber mit der Shareware NFSManager von Marcel Bresink . Man kann damit etwa Ordner für Mac-OS X oder Unix-Rechner verfügbar machen oder auf freigegebene Daten zugreifen. Da Konfigurationen in der Netinfo-Datenbank gespeichert werden, können etwa Server automatisch beim Systemstart gemountet werden. Auch Apple Open Directory wird unterstützt, wodurch Konfigurationen in einem ganzen Netz verfügbar sind.

Empfehlung: Umfangreiche Verbesserungen für Mac-OS X

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.2.5, Hersteller: Marcel Bresink, Preis: US$ 15

Downloadgröße:

605 KB

Download:

url link http://www.bresink.de/Downloads/NFSManager.dmg.gz NFS Manager 2.6 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
920375