923206

Noise Ninja 2.0.2

10.09.2004 | 13:44 Uhr |

Software für das Aufbessern von Fotos

Die Software Noise Ninja kennt zwei Methoden, Bilder zu entrauschen: Bei der aufwendigeren Methode wählt man eine besonders verrauschte Stelle aus, die das Programm analysiert um einen "Rausch-Filter" zu erstellen. Für eine Reihe verbreiteter Digitalkameras stehen bereits kostenlose Profile zum Download bereit. Druckt man die mitgelieferte Kalibrationskarte aus, kann man sich eigene Profile anlegen. Noise Ninja wählt dann anhand der EXIF-Daten das zu einer Fotografie passende Profil aus. Bei der Wavelet-basierten Filteranwendung sind weitere Einstellungen möglich. Per Schieberegler beeinflusst man eine Reihe an Parametern, ihre Wirkung wird in einem Auswahlfenster angezeigt. So werden die Bilder bei der Anwendung des Filters unter anderem auch geschärft. Für gewöhnlich sind die Voreinstellungen völlig ausreichend. Will man Details in bestimmten Bildteilen verstärken, kann man die Wirkung des Filters nachträglich mit einem Pinselwerkzeug abmildern oder verstärken. Nach der erfolgreichen Anwendung des Filters wechselt man per Tastenbefehl zwischen Vorher- und Nachher-Ansicht des Bildes, um sich von dem Erfolg der Aktion zu überzeugen. Den Heimanwender kostet Noise Ninja 29 Euro, der Profi-Anwender erhält für 68 Euro eine Version mit Multiprozessorunterstützung, Stapelverarbeitung und 48-Bit-Unterstützung. Die neue Version korrigiert ein Problem mit vertikalen "Nähten" bei einzelnen Bildern und einige andere Probleme.

Empfehlung: Bildverbesserer für Fotografen

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.2, Hersteller: Picture Code, Preis: ab US$ 29

Downloadgröße:

6 MB

Download:

url link http://67.18.101.84/downloads/NoiseNinja2_0_2_Mac.zip Noise Ninja Beta 2 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
923206