942694

Open Office 2.0

20.01.2006 | 10:58 Uhr |

Office-Suite für Intel-Macs

Interessant ist Open Office vor allem durch seine gute Kompatibilität mit Office-Formaten. Excel- oder Word-Dokumente lassen sich sehr häufig problemlos mit Open Office öffnen und bearbeiten. Jetzt ist erstmals auch eine Version für Intel-Macs verfügbar. Basis ist die finale Version von Open Office 2.0 , für die unter Mac-OS X weiterhin ein installiertes X11-System voraussetzt. Weit beliebter ist unter Mac-Anwendern deshalb die Version Neo Office, die ohne X11-Umgebung auskommt. In der aktuellen Version bietet die Software eine neue Oberfläche, interessant sind auch das neu entwickelte Datenbankmodell, die einfachere Verwendung von Stilen und die erweiterten PDF-Exportfunktionen. Erstmals wird das neue Open Office-Format Open Document unterstützt.

Empfehlung: Intel-Version der Office-Suite

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.2, Hersteller: Open Office, Preis: Freeware

Downloadgröße:

125 MB

Download:

url link http://macosxrc.services.openoffice.org/pub/OpenOffice.org/ooomisc/MacOSXrc/OOo_2.0.m137_MacOSXx86_install_en-US.dmg Open Office für Intel Macs _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
942694