1234809 Programmstarter und Such-Tool

Apps starten und effektiver im Web suchen mit Alfred 1.0

30.11.2011 | 13:37 Uhr |

Produktivitätstool das Programme startet, Webdienste nutzt und vieles mehr.

Als Alternative oder Ergänzung zu Spotlight ist die neue App Alfred gedacht. Das Produktivitätsprogramm basiert wie Apples Suchfunktion aus einer einfachen Eingebezeile und kann Programme starten, die Festplatte durchsuchen und Webseiten aufrufen. Bei einer Eingabe blendet das Tool Aktionen wie Start eines Programmes, Suche bei Google oder Amazon ein. Kürzel werden unterstützt, so kann man etwa mit der Eingabe "amazon lily allen" Amazon nach Lily Allen durchsuchen. Viele Webseiten sind bereits vorgegeben, über die Voreinstellungen kann man deutschsprachige Seiten auswählen. Diese Kürzel kann man auch selbst definieren. Eine Rechnerfunktion ist integriert, auf Wunsch durchsucht Alfred auch die Festplatte. Praktisch: Alfred kann auch Systemkommandos wie Shutdown, Logout und Sleep durchführen. Auch das Auswerfen aller Medien ist per Textbefehl "eject" möglich. Die Basisfunktionen sind kostenlos nutzbar, ein kostenpflichtiges Power Pack rüstet weitere Funktionen wie Skript-Unterstützung, Filter und iTunes-Steuerung nach.

Systemanforderungen OS X 10.6 Hersteller Running with Crayons Preis Freeware

Downloadgröße:

1,5 MB

Download:

url link http://www.alfredapp.com/ Alfred _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234809