1235017 Prüft Status einer Festplatte

Festplatte testen mit Smart Reporter 2.7.1

08.12.2011 | 12:05 Uhr |

Freeware, die regelmäßig den SMART-Status einer Festplatte überprüft

Festplatten können mit einem Selbsttest ihre Funktionsfähigkeit überprüfen. Diesen so genannten SMART-Status kann bei OS X das Festplattendienstprogramm durchführen, in kurzen Zeitabständen startet ihn die Freeware Smart Reporter . Diese installiert sich in der Menüleiste und prüft in kurzen Abständen den Status überwachter Festplatten. Auf I/O-Fehler kann das Tool ebenfalls hinweisen - was auf defekte Sektoren hinweist. Fehler zeigt das Tool per Growl und Fehlerdialog an, kann aber auch eine E-Mail versenden. Nützlich ist das Tool etwa, wenn ein Mac als Server dient. Profis können einen kompletten Bericht des Tests aufrufen und verschiedene Tests manuell starten. Externe Festplatten werden nicht unterstützt, Grundlage der Software sind die smartmontools. Achtung: Bei Samsung-Festplatten der Baureihe F4 können SMART-Tests sogar Schaden anrichten .

Systemanforderungen OS X 10.6 Hersteller Corecode Preis Freeware

Downloadgröße:

2,3 MB

Download:

url link http://www.corecode.at/smartreporter/index.html Smart Reporter _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235017