941062

SafariBlock 2.0

17.12.2007 | 11:53 Uhr |

Werbeblocker, der Blocklisten unterstützt und auch die Anzeige von Flashbannern stoppt.

Safari Block
Vergrößern Safari Block
© 2015

Lästige Werbebanner kann die Safari-Erweiterung SafariBlock stoppen. Das Programm wird im Library-Ordner InputManagers installiert und führt eine Liste zu blockender Werbebanner-Server – die Liste der zu blockenden Werbeserfer kann man selbst erweitern oder ähnlich wie bei Adblock abonnieren. Per Kontextmenü kann man die zu unterdrückenden Werbeserver auswählen. Auch Flash-Banner kann man per Rechtsklick blocken. Letzere Funktion aktiviert man über die Menüfunktion "Right-Click Flash“. Die aktuelle Version ist auch mit Leopard kompatibel.

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4, Hersteller: FSB Software, Preis: Freeware

Downloadgröße:

168 KB

Download:

Safari Block

0 Kommentare zu diesem Artikel
941062