1027480 Schlanke Textverarbeitung

Texte verfassen mit Mariner Write 3.9.0

09.11.2009 | 12:22 Uhr |

Schlanke Textverarbeitung, die eine neue Oberfläche bekam aber kleinere Fehler aufweist

Mariner Write
Vergrößern Mariner Write
© 2015

Mariner Write ist eine der ältesten Textverarbeitungen für den Mac und wurde jetzt deutlich überarbeitet. Die englischsprachige Software nutzt nun nicht mehr eigene Wörterbücher sondern die Rechtschreibprüfung des Systems. Erneuert wurde auch die Oberfläche, so bekam das Programm neue Programmicons. Trotzdem wirken Dialoge und Bedienelemente immer noch etwas altmodisch. Geboten werden alle üblichen Textverarbeitungsfunktionen, auch Fußnotenverwaltung und fortgeschrittene Formatierungsfunktionen. Word-Dokumente werden unterstützt, ein Word-Dokument mit über hundert Seiten brachte das Programm aber zum Absturz. Bei einem zweiten Versuch wurde es dagegen problemlos geöffnet. Bei neuen Dokumenten verschob sich in unserem Test außerdem die Funktionsleiste unter die Menüleiste. Ungewöhnlich: Mariner Write 3.9 ist eine Art Zwischen-Update und wurde speziell für das aktuelle Mac-Heist-Softwarepaket veröffentlicht. Eine weiter verbesserte Version 4.0 soll in Kürze erscheinen.

Systemanforderungen Mac-OS X 10.5 Hersteller Mariner Software Preis US$ 50

Downloadgröße:

13 MB

Download:

Mariner Write

0 Kommentare zu diesem Artikel
1027480