1536386 Sitzpläne für Partys erstellen

Tischordnung festlegen mit Perfect Table Plan 5.0.4

01.08.2012 | 11:41 Uhr |

Planungssoftware für das Erstellen einer Tischordnung, die bei der Planung aufwendiger Feste wie Hochzeiten oder Firmenfeiern.

Bei größeren Feiern wie einer Hochzeit kann das Festlegen einer Sitzordnung schnell kompliziert werden. Auch Feste mit über 2000 Teilnehmen organisiert die englische Spezialsoftware Perfect Table Plan , die man als eine Mischung aus Kontakt-Datenbank und Grafiksoftware verstehen kann. Sinn macht sie aber nur für größere Events. In einer übersichtlichen Datenbank verwaltet man die Daten der Gäste, kann berücksichtigen, wer in der Nähe bestimmter Personen sitzen will und kann Vorlieben beim Essen erfassen. Import von Personendaten aus Facebook, Adressbuch oder als CSV-Datei ist möglich, Vcard wird unterstützt. Im Grafik-Modul legt man den Tischplan fest, die Verteilung der Sitzplätze ist per Drag-and-Drop möglich. Ausdruck von Sitzkarten oder Plänen ist ebenfalls möglich, unerstützt werden etwa Druckvorlagen von Avery. Verfügbar ist auch eine Windows-Version, drei Programmversionen sind erhältlich. Die 230 Euro teure Pro-Version unterstützt etwa auch Barcode-Scanner und bietet mehr Verwaltungsfunktionen.

Systemanforderungen OS X 10.5 Hersteller Oryx Digital Preis € 23

Größe: 32 MB Download

0 Kommentare zu diesem Artikel
1536386