02.11.2012, 11:31

Stephan Wiesend

Tabellen erstellen

Schnelle Tabellenkalkulation nutzen mit Tables 1.5.10

Schlanke Tabellenkalkulation aus Deutschland, die alle Standardfunktionen bietet.
Die Tabellenkalkulation Tables ist seit Jahren auf dem Markt, hat aber in den letzten Jahren fast keine neue Funktionen bekommen. Kompatibilität mit Mountain Lion und Gatekeeper ist nun die wichtigste Neuerung der jetzt erschienenen Version 1.5.10. Für schnelle Berechnungen ist die Software aber immer noch gut geeignet. Die schlanke Software startet auch auf älteren Rechnern schnell und hat keine Probleme mit umfangreichen Datenmengen. Die Oberfläche ist recht spartanisch, nach dem Programmstart hat man ein leeres Tabellenblatt vor sich. Auf Assistenten muss man verzichten, spärlich ist auch die Dokumentation. Gut ist aber der Funktionsumfang, die Software unterstützt mehrere Arbeitsblätter, sechs Diagramm-Arten und über 120 nach Themen sortierte Rechenfunktionen. Farbe und Beschriftung der einfachen Diagramme ändert man über ein Infofenster, hier konfiguriert man ebenfalls Füllfarben, Layout und Zellenformat. Bilddateien kann man ergänzen, beispielsweise ein Firmenlogo. Als Exportformate stehen PDF, Excel, Open Office und CSV zur Verfügung. Öffnen kann die Software Tabellendokumente von Excel bis Version 97, Open Document und CSV. Ist auf dem Rechner Apple Works installiert, kann das Tool auch diese Dateien öffnen. Mit dem neuen Excelformat XLSX kann die Software dagegen nichts anfangen, einige komplexere Formeln gehen beim Import verloren. Interessant ist die Software nach unserer Meinung für Anwender, denen Excel zu teuer, Open Office zu langsam und Apples Anwendung Numbers zu modisch ist. Mit dem Funktionsumfang von Excel kann die Software aber bei weitem nicht mithalten und die Excel-Kompatibilität ist begrenzt.
Fazit: Tables ist eine unscheinbare Bürosoftware, die aber alle erforderlichen Funktionen liefert. Der Konkurrent Excel spielt allerdings in einer anderen Liga und für einfache Berechnung gibt es Webanwendungen wie Google Docs.
Schlanke Tabellenkalkulation
Preis: € 35
Note: 2,2 gut
Leistung (50%)    2,0
Ausstattung (30%)    3,0
Bedienung (10%)    2,0
Lokalisierung (10%)    1,0
Vorzüge: Einfache Bedienung
Nachteile: Knappe Hilfe, unterstützt nur ältere Excel-Formate.
Alternativen: Excel, Numbers, Open Office
Ab OS X 10.4
Daniel Schwill
www.x-tables.eu
Kommentare zu diesem Artikel (1 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 08/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1623702
Content Management by InterRed