1512021 Unsichtbare Dateien löschen

Unsichtbare Dateien auf USB-Sticks löschen mit Clean My Drive 1.0.1

03.07.2012 | 12:52 Uhr |

Löscht unsichtbare Daten auf USB-Sticks und Speicherkarten, die unter Umständen Probleme verursachen.

Tauscht man häufig USB-Sticks oder Speicherkarten mit Windows-Anwender aus, kennt man das Problem: OS X legt automatisch unsichtbare Dateien oder Ordner an, die etwa die Position von Dateien speichern. Unter Windows sind diese unsichtbaren Dateien aber sichtbar und haben schon manchen Anwender irritiert. Clean My Drive kann diese Dateien entfernen. Dazu ruft man über ein Menüleistensymbol eine Liste aller gemountetetn Medien auf. Wirft man nun etwa einen USB-Stick mit dem Tool aus, entfernt Clean My Drive vor dem Auswurf alle störenden Dateien. Sinn macht diese auch bei Speicherkarten, da die unsichtbaren Dateien einige Abspielgeräte und Foto-Drucker stören können. Auf Wunsch entfernt das Tool die Dateien auch automatisch. Praktisch ist das Tool auch für das Verwalten gemounteter Medien. Mit einem einfachen Anklicken kann man ein Medium im Finder öffnen und auch der gleichzeitige Auswurf mehrerer Medien ist möglich. Schade: Interne Festplatten kann man in der Liste nicht ausblenden.

Systemanforderungen OS X 10.7, App Store Hersteller MacPaw Preis Kostenlos

Größe: 2,3 MB Download

0 Kommentare zu diesem Artikel
1512021