966978

Vacuum Mail 0.9.5

27.03.2007 | 11:23 Uhr |

Soll Mail beschleunigen

Vacuum
© 2015

Apple Mail organisiert Mails in Form einer SQLite-Datenbank. Die Daten verwaltet diese Datenbank in einer Indexdatei, die man mit dem Befehl „sqlite3 ~/Library/Mail/Envelope\ Index vacuum“ neu anlegen kann. Das macht bei sehr großen Mail-Datenbanken Sinn, bei denen Mail anfängt immer langsamer zu werden. Mit Vacuum Mail steht ein Mini-Programm zur Verfügung, das diesen Befehl auf Knopfdruck ausführt. Auf Wunsch kann das Tool den Vorgang sogar einmal in der Woche laufen lassen, Vacuum Mail kann zu diesem Zweck einen Hintergrundprozess einrichten, der einmal in der Woche startet. Sinn macht diese Aktion aber nur bei sehr großen Mail-Datenbanken. Hat man keine Probleme mit Mail, sollte man auf eine unnötige Optimierung verzichten. Seit Mac-OS X 10.4.8 optimiert sich die Mail-Datenbank zum Teil selbständig , weshalb die Nutzung der automatischen Optimierungsfunktion nach unserer Meinung nicht notwendig ist.

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4, Universal Binary, Hersteller: Musing from Mars, Preis: Freeware

Downloadgröße:

824 KB

Download:

url link http://homepage.mac.com/lscott/Software/VacuumMail.dmg Vacuum Mail _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
966978