944278 Verbesserte Version des DVD-Schrumpfers

DVDs verkleinern mit DVD2One 2.3.1

05.03.2009 | 11:52 Uhr |

Kleine Verbesserungen für den DVD-Verkleinerer.

DVD2One
© 2015
DVD2One
© 2015

DVD2One ist ein DVD Transcoder, der wie Roxios Popcorn eine Film-DVD auf die Größe eines DVD-Rohlings verkleinern kann. Bessere Performance soll eine Grid-Funktion für die Aufteilung von Rechenleistung im Netz bieten, auch eine integrierte Brennfunktion wird geboten. DVD2One kann mehrere DVDs zu einer DVD verknüpfen und wahlweise nur den Film oder die komplette DVD kopieren. Kopiergeschützte Medien kann das Programm nicht kopieren. Ungewöhnlich ist vor allem die Audio-DVD-Erstellung. Beliebige Musikdateien (ohne Apple DRM) kann das Programm in die Formate PCM oder MP2 umwandeln, die jeder DVD-Player lesen kann. Bei maximaler Tonqualität (PCM) passen zwei Audio-CDs auf eine DVD-R, bei den höher komprimierenden Formaten etwa vierzig Alben. Im Gegensatz zu den mit Toast Titanium erstellten Medien (auch Toast bietet eine ähnliche Funktion) haben die Audio-DVDs aber kein Bedienmenü. Seit Version 2.3 kann das Programm auch einzelne VOB-Dateien erzeugen über 9 GB große Dateiordner erstellen. Die neue Version verbessert den Umgang mit problematischen DVD-Kopien.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller DVD2One Preis Euro 40

Downloadgröße:

800 KB

Download:

url link http://www.dvd2one.com/files/dvd2onex231.zip DVD2One _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
944278