1235046 Verschlüsselt Anfragen an DNS-Server

DNS-Anfragen verschlüsseln mit DNSCrypt 0.7

09.12.2011 | 11:55 Uhr |

Nutzt verschlüsselten Zugang zum Dienst OpenDNS um vor Hackerangriffen per DNS-Poisoning zu verhindern.

Vor einem potentiellen Sicherheitsproblem soll die App DNSCrypt schützen: Theoretisch kann ein Hacker durch gefälschte Daten eines DNS-Servers einen Surfer auf Phishing-Seiten umleiten. Bei der Eingabe einer Webadresse landet man dann etwa auf einer Phishing-Seite, die Bankdaten ausspähen. DNSCrpyt schützt ähnlich vor diesem so genannten Cache Poisoning indem es DNS-Anfrage verschlüsselt an den Dienstleiste OpenDNS weiterleitet. Nach unserem Kenntnisstand ist die Gefahr durch DNS-Poisoning aktuell eher gering und rechtfertigt den Aufwand nicht. So erfolgen alle DNS-Anfragen über die DNS-Server von OpenDNS, einem US-Dienstleister der zudem meist etwas langsamer als deutsche DNS-Dienste ist.

Systemanforderungen OS X 10.6 Hersteller OpenDNS Preis Freeware

Downloadgröße:

1,3 MB

Download:

DNSCrypt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235046