1040325 Verwaltet iTunes-Medien auf mehreren Laufwerken

iTunes-Medien verwalten mit Tune Span Beta 0.9.3

04.10.2010 | 12:06 Uhr |

Kann iTunes-Medien auf mehreren Laufwerken verwalten und nutzt dazu spezielle Alias-Dateien.

Verwaltet man mit iTunes viele Dateien, kann man schnell an die Grenzen seiner Festplattenkapazität gelangen. Tune Span will ermöglichen, dass man Teile seiner MP3-Dateien auf andere Platten auslagert - ohne Voreinstellungen von iTunes zu ändern. Das Programm nutzt dazu symbolische Links, eine spezielle Art von Alias-Dateien. Über eine einfache Browser-Oberfläche kann man seine Musik an einen anderen Ort bewegen, das Tool erstellt die Dateiverweise und aktualisiert die iTunes-Datenbank. Komplizierter funktioniert das Verwalten von anderen Dateiformaten wie Videodateien. Bei diesen Dateien nutzt Tune Span ein Hintergrundprogramm namens Tune Span Helper, das iTunes über den Speicherort funktioniert. Netzvolumes werden nur unterstützt, wenn sie mit Symbolic Links kompatibel sind. Empfehlen können wir die recht komplexe Software allerdings nur eingeschränkt, zudem ist sie noch in der Betaphase.

Systemanforderungen Mac-OS X 10.5 Hersteller Random Applications Preis Beta

Downloadgröße:

2 MB

Download:

url link http://www.tunespan.com/downloads/public_beta.html Tune Span _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040325