951610

Videator 2.3

06.12.2006 | 12:10 Uhr |

Mac-OS X-Filter nutzen

Videator
© 2015

Ähnlich wie das Programm Imaginator greift der Video-Editor Videator auf die Mac-OS X-Technologien Core Image und Core Video zurück. Videator nutzt eine iSight oder DV-Kamera als Videoquelle zu und bearbeitet importierte Videos – 108 Effekte werden geboten. Videos können skaliert, mit Fotos und Audiodateien ergänzt und Filtereffekten bearbeitet werden – in Echtzeit. Das Programm unterstützt Layer, eine Vielzahl an Bildbearbeitungstechniken und Schnittfunktionen. Auch das Plug-in XaoS kann integriert werden. Als Exportformate stehen Quicktime, Tiff und iPod-Formate zur Verfügung. Da das Programm auf die Core Image/Video-Filter angewiesen ist, macht es nur auf Macs mit einer sehr leistungsfähigen Grafikkarte Sinn. Auf einem Mac Mini etwa arbeitet das Programm sehr langsam.

Empfehlung: Videobearbeitung mit Core Video

Info Systemanforderungen: Mac-OS X 10.4, Universal Binary, Hersteller: Stone Design, Preis: US$ 49

Downloadgröße:

10 MB

Download:

url link http://homepage.mac.com/stone_design/.Public/Videator.dmg.gz Videator _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
951610