911664

Virtual Composer 3.5.3

01.06.2003 | 14:08 Uhr |

Musik-Editor

Auf Quicktime basiert der Musik-Compiler, Sequenzer und Analyser Virtual Composer. Das Tool richtet sich an Komponisten, die Musikstücke in annäherender Live-Qualität wiedergeben möchten. Die Wiedergabe erledigt Virtual Composer mit den internen Synthesizer der Musikinstrumente von Quicktime, ohne dass man auf externe MIDI-Geräte zurückgreifen muss. Dem Anwender stehen eine Vielzahl Reglern für Lautstärke, Acceleration und Deceleration zur Verfügung. Auch für die Analyse von Musikstücken lässt sich Virtual Composer verwenden und besticht mit umfangreichen Suchfunktionen über Intervalle und Rhythmus. Die Funktionen lassen sich quer über die komplette Songstruktur anwenden und in unterschiedlicher Art und Weise mit einander vermischen. Das Programm läuft nach Angaben des Entwicklers ab System 7.0 und kommt mit einer Reihe an Beispieldateien

Downloadgröße:

4,4 mb

Download:

url link http://virtualcomposer2000.com/VC.sit.hqx Virtual Composer 3.5.3 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
911664