954782 Windows-Programme am Mac nutzen

Windows-Programme nutzen mit Crossover 8.0

17.06.2009 | 12:42 Uhr |

Emuliert Windows für einzelne Programme

Crossover
Vergrößern Crossover
© 2015

Codeweavers Programm Crossover ermöglicht die Nutzung von Windows-Programmen unter Mac-OS X. Voraussetzung ist allerdings ein Mac mit Intel-CPU, PPC-Rechner werden nicht unterstützt. Crossover basiert auf dem Open-Source-Projekt WINE, das Windows-spezifische Befehle der Programme für Mac-OS X übersetzt. Der Vorteil gegenüber Bootcamp und Parallels: Man muss keine virtuelle Umgebung oder Partition benutzen und benötigt weniger Arbeitsspeicher und Festplattenplatz. Unterstützte Programme wie Word, Notes oder Visio laufen direkt unter Mac-OS X. Zuverlässig funktionieren vor allem Standard-Programme wie Office oder Internet Explorer. Probleme hat Crossover jedoch mit aktuellen Versionen, so läuft etwa Office 2003 weniger zuverlässig als Office 2000. Auch Half Life 2 und andere Spiele sollen unter Crossover laufen, es gibt dafür eine eigene Version Crossover Games. Die aktuelle Version unterstützt auch den Internet Explorer 7, Photoshop CS2 und Quicken.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller Codeweaver, Preis : Euro 37

Downloadgröße:

42 MB

Download:

Crossover

0 Kommentare zu diesem Artikel
954782