907572

X-Assist 0.6

28.10.2003 | 13:41 Uhr |

X-Assist installiert auch unter Mac-OS X ein Programmmenü

Mit dem kleinen Programm X-Assist feiert das seit System 7.0 gewohnte Programmmenü am rechten Rand der Menüleiste seine Wiedergeburt in Mac-OS X. Neben einer Liste aller gestarteten Programme bietet X-Assist die vom klassischen Mac-OS bekannten Befehle, wie das Ausblenden des Programms im Vordergrund, das Verbergen aller offenen Fenster oder das Einblenden aller Applikationen. Daneben gibt es ein Untermenü mit "Abkürzungen" zu den einzelnen Kontrollfeldern in der Systemsteuerung, zu den zuletzt verwendeten Programmen sowie zu einem frei belegbaren "Apple-Menü". Eine eigene Plug-in-Schnittstelle ermöglicht es Programmierern, eigene Module zu schreiben, die sich nahtlos ins X-Assist-Menü integrieren. Nützlich ist auch die Funktion, immer alle Fenster einer Anwendung nach vorne zu holen, wenn man per Klick auf ein Fenster zwischen zwei Programmen wechselt. Mac-OS X holt normalerweise nur das angeklickte Fenster in den Vordergrund. Wer sich ohne das gewohnte Programmmenü in Mac-OS X noch nicht heimisch fühlt, sollte sich X-Assist unbedingt anschauen.

Empfehlung: Alternative zum Dock

Info: Systemanforderungen: Mac-OS X 10.1, Autor: Peter Li, Preis: Freeware

Downloadgröße:

219 KB

Download:

url link http://members.ozemail.com.au/~pli/x-assist/X-Assist.dmg.sit X-Assist 0.6 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
907572