939694

ddrescue 1.0

29.07.2005 | 13:04 Uhr |

Datenretter

ddrescue
© 2015

Viele Unix-Tools laufen auch im Terminal von Mac-OS X. Wie von der Seite MacOSX-Hints berichtet , funktioniert unter Mac-OS X 10.4 erstmals auch das Datenrettungsprogramm ddrescue . Das Tool kann einzelne Dateien oder ein komplettes Volume auf eine Festplatte oder ein anderes Speichermedium kopieren. Nach dem Download muß die Datei jedoch zuerst kompiliert werden. Das Programm eignet sich vor allem für komplette Festplatten oder Partitionen, die man entmounten und mit ihrer Unix-Adresse (z.B. dev/disk1s10) ansprechen muß. Über ein Kommando wie "/usr/local/bin/ddrescue /dev/disk1s10 test.dmg" kann dann der Inhalt einer Festplatte als Diskimage (hier test.dmg) gesichert werden. Die Besonderheit: Durch wiederholtes Kopieren kann man das Ergebnis verbessern.

Empfehlung: Festplatten kopieren

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4, Hersteller: Antonio Diaz, Preis: Freeware

Downloadgröße:

23,7 KB

Download:

ddrescue

0 Kommentare zu diesem Artikel
939694