910884

ffmpeg X 0.0.9y

28.01.2008 | 12:38 Uhr |

iPhone- und Leopard-Unterstützung für die neueste Version.

Bei der Umwandlung einer Videodatei in Formate wie MPEG 1(Video-CD), SVCD, Film-DVD oder auch Divx bietet das Programm ffmpeg X alle notwendigen Mittel. Genau genommen ist es eine Bedienoberfläche für etwa 20 Video-Funktionen der Unix-Tools mencoder, mplayer und mpeg2enc. Das Mac-OS X-Programm kann DVDs auch direkt umwandeln, respektiert aber einen Kopierschutz. Ein Installer für die zusätzlich erforderlichen Unix-Komponenten ist Bestandteil des Pakets. Nach der Registrierung steht auch eine Option zur Verfügung, SVCDs in DVDs umzuwandeln und mehr als 4 GB große Film-DVD auf eine für DVD-R-Rohlinge passende Größe verkleinern. Dazu nutzt das Programm das Tool M2VRequantisierer von Metakine , auf dem auch Metakines Tool DVDRemaster basiert. Beschränkt man sich auf die Voreinstellungen (Presets) muß man nur noch eine Filmdatei öffnen und das gewünschte Endformat (z.B. SVCD) auswählen. PAL und NTSC werden automatisch erkannt, auch MOV und Flash kann als Exportformat gewählt werden. Die neueste Version bekam ein Preset für das iPhone und soll besser mit Leopard kompatibel sein.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Autor Major Preis US$ 15

Downloadgröße:

30 MB

Download:

url link ftp://ftp2.ffmpegX.com/ffmpegx/ffmpegX.dmg ffmpeg X _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
910884