922900

ftp-config 2.4

11.06.2004 | 12:26 Uhr |

Eigener FTP-Server

Für den Datentransfer großer Datenmengen ist das Uralt-Protokoll FTP immer noch ein sehr praktische Technologie. Reichen die in Mac-OS X integrierten FTP-Funktionen nicht mehr aus, kann man mit der Shareware ftp-config einen eigenen FTP-Server konfigurieren. Das Cocoa-Programm kann über eine einfache Oberfläche gestartet und konfiguriert werden. Es erlaubt etwa die bequeme Anlage und Pflege von Nutzern, führt Log-Dateien und überwacht alle FTP-Aktivitäten. Für die Nutzung der englischsprachigen Oberfläche sind allerdings einige Kenntnisse über FTP und Server nützlich. Technische Basis des Servers ist das Programm pure-ftp.

Empfehlung: FTP-Server für Anspruchsvolle

Info Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.2, Autor: Gabriel Gritsch, Preis: Euro 20

Downloadgröße:

2,1 MB

Download:

url link http://gritsch-soft.com/_appftpconfig/ftp-config_v2.4.0.sit ftp-config 2.4 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
922900