909738

iDraw 1.2

15.10.2002 | 00:00 Uhr |

Profi-Grafiken selbst erstellen

Mit dem Vektor-Grafikprogramm iDraw für Mac-OS X erstellt man schnell und einfach hochauflösende Illustrationen. Im Gegensatz zu einem Malprogramm manipuliert man dabei nicht die Bildpixel selbst, sondern platziert grafische Elemente, Rechtecke, Kreise, Linien oder Bézier-Kurven, die weiterhin editierbar bleiben. Erst beim Export in ein pixelorientiertes Bildformat, zum Beispiel JPEG oder TIFF, muss man sich für eine Ausgabegröße entscheiden und iDraw berechnet aus den Elementen ein Pixelbild. Es stehen aber auch vektororientierte Formate für den Export zur Verfügung, PDF und EPS. Für die Berarbeitung bietet iDraw alle üblichen Werkzeuge, wenn auch das exakte Skalieren von Elementen etwas schwer fällt. Bemerkenswert sind die Möglichkeit, Farben beliebig transparent zu machen, auch in Verläufen, sowie die Frames-Palette, mit der man Animationen erstellt, zum Beispiel für Werbebanner.

Info Systemanforderungen: Power-PC-Prozessor, ab Mac-OS X 10.1, Hersteller: Macpoweruser.com, Preis: Shareware US$ 39,95

Downloadgröße:

545 KB

Download:

url link http://www.MacPowerUser.com/downloads/iDraw.dmg.tgz iDraw 1.2 _blank

0 Kommentare zu diesem Artikel
909738