Liebe Leser,
im Forum der Macwelt dreht sich alles um Apple, Mac, iPhone, iPod und iPad. Diskutieren Sie mit anderen Lesern das aktuelle Geschehen und tauschen Sie Tipps und Tricks aus.
Für die Teilnahme am Forum können Sie sich hier registrieren.


Angemeldet bleiben?
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Steve Sods
    Guest

    Mac Mini wird mit Fusion Drive schneller

    Entschuldigung, dass ich nicht in Euphorie mitschwelge, aber eurer Artikel ist etwas irreführend: Ist das Gerät NUR vom Apple VORkonfigurierbar, also WEDER vom Verbraucher noch von Drittanbieter nach dem Kauf UPGRADEBAR? Kann man wenigstens der Arbeitsspeicher SELBER upgraden?

    Das ist Information, die auf gar keinen Fall verschwiegen werden, oder von der Verbraucher vorenthalten werden, sonst könnte den Eindruck entstehen dass Macwelt als wenig mehr als Pressesprecher für Apple fungiert, und gar keiner kritischer Berichterstattung von sich gibt. Das wäre doch perfide.

    Also wenn Macwelt es nicht macht, tue ich den Leser ein Bissen aufklären: Das neuen MacMini ist superteuer! Da ist gar keinem Display dabei! Man muss im Klaren sein, dass man für ein Paar Hundert Euro mehr, einer 17 Zoll iMac bekommt, der bestimmt schneller ist als der Knuddel-Box.

    Lieber Leser vorsicht beim Laborwerte
    VG.

  2. #2

    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    4.196
    Wenn du auf die Apple-Seite gehst und dir die technischen Daten des Minis ansiehst kannst du dir die Fragen selber beantworten: Der Mini wird standardmäßig mit 2 Modulen á 2GiB ausgestattet. Das heißt er kann auf 16GiB aufgerüstet werden.
    FusionDrive ist dagegen eine System-Funktion der neuen Macs, bei der parallel zur Festplatte ein 128GiB Flashspeicher verwendet wird. Im Prinzip also so etwas wie eine erweiterte Hybrid-Technik. Die System-Funktion macht aus HDD und SSD ein Volume und übernimmt auch die Verwaltung derselben. Der Anwender bekommt davon nichts mit.

    MACaerer

  3. #3

    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von MACaerer Beitrag anzeigen
    Wenn du auf die Apple-Seite gehst und dir die technischen Daten des Minis ansiehst kannst du dir die Fragen selber beantworten: Der Mini wird standardmäßig mit 2 Modulen á 2GiB ausgestattet. Das heißt er kann auf 16GiB aufgerüstet werden.
    FusionDrive ist dagegen eine System-Funktion der neuen Macs, bei der parallel zur Festplatte ein 128GiB Flashspeicher verwendet wird. Im Prinzip also so etwas wie eine erweiterte Hybrid-Technik. Die System-Funktion macht aus HDD und SSD ein Volume und übernimmt auch die Verwaltung derselben. Der Anwender bekommt davon nichts mit.

    MACaerer
    Den Mini auf 16 GB RAM aufrüsten..... wie soll DAS denn gehen? Ich hab mir in 08/12 einen MINI ("Server") mit I7 und 2x4GB + 2x750GB HDD geholt und laß auf dem Teil u.a. mit VM Fusion eine weitere VM mit OSX (zum Testen bevor ich was auf die richtige Maschine installiere und eine W7 VM installiert. Wenn man denn so auf VMs wie ich steht, dann ist natürlich RAM so ziemlich das wichtigste wo gibt ;-)

    Kann das verbaute Board wirklich zwei 8-GB Module erkennen?

  4. #4

    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    4.196
    Zitat Zitat von renarena Beitrag anzeigen
    Kann das verbaute Board wirklich zwei 8-GB Module erkennen?
    Yeep, kann er

    MACaerer

  5. #5

    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von MACaerer Beitrag anzeigen
    Yeep, kann er

    MACaerer
    Kannst Du mir einen genauen TYP (+ Hersteller+Takt etc.) empfehlen, der nachweislich funktioniert? Ich möchte mir auf jeden Fall irgendwelche Probleme mit nicht kompatiblen Modulen ersparen.

    Vielen Dank und einen guten Rutsch

    Bernd

  6. #6

    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    4.196
    Einen Nachweis wird dir keiner liefern können, denn selbst wenn jemand die Module eines Herstellers verbaut hat heißt das noch lange nicht, dass später hergestellte Chargen genau so gut funktionieren. Fakt ist aber, es gibt nur noch eine Handvoll Hersteller von RAM-Bausteinen, die dann auch selber Module herstellen. Und dazu gibt es noch ebenso viele ThirdParty-Hersteller, die Bausteine kaufen und daraus eigene Module fertigen. Also ist es fast egal von welchem Hersteller du kaufst, es sind fast immer die gleichen Bausteine drauf, von irgendwelchen obskuren NoName-Produkten mal abgesehen. Was gar nicht funktioniert ist, wenn auf den Modulen Bausteine unterschiedlicher Größe drauf sind, aber das findet man bei Marken-Modulen in der Regel nicht. Leider ist bei den für den Consumer-Bereich vorgesehenen Modulen aus Kostengründen keine 100%-Kontrolle möglich, so dass immer wieder mal nicht funktionierende Module durchschlüpfen.
    Also kaufe dir Samsung, Hynix, Consair, Kingston oder wie sie alle heißen, in den allermeisten Fällen werden die problemlos funktionieren.

    MACaerer

  7. #7

    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    3
    Hallo,

    hab' soeben den Mac Mini 5.3 von 2x4 GB RAM auf 2x8 GB RAM aufgerüstet...... die Kiste läuft Jetzt kann ich der Kiste doch wirklich noch weitere VMs unterjubeln ..... Prozessortechnisch (i7 2 GHz) sollte da noch einiges möglich sein. Was mir noch ein bischen Sorgen bereitet -> die CPU-Temperatur steigt hier und da doch in etwas höherer Regionen an ( z.T habe ich 90(!) Grad) gesehen, was mir dann schon ein bischen den (Angst-) Schweiß auf die Stirn getrieben hat. Der Lüfter war dann auch nicht mehr zu überhören (ca. 4000 U/min)

  8. #8

    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von renarena Beitrag anzeigen
    Kannst Du mir einen genauen TYP (+ Hersteller+Takt etc.) empfehlen, der nachweislich funktioniert? Ich möchte mir auf jeden Fall irgendwelche Probleme mit nicht kompatiblen Modulen ersparen.

    Vielen Dank und einen guten Rutsch

    Bernd
    Eigentlich sollte ja jeder normale Ram mit den technischen Daten das Ziel erreichen. Google hat auch Antworten: "Mac Mini 2012 Arbeitsspeicher/ Ram aufrüsten"

    Und ich möchte 16GB nicht mehr vermissen, denn bei 8GB hat mein Mac schon 3GB ausgelagert (Wusste nicht, dass Safari alleine sich auch mal 6GB gönnt).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
849089
Content Management by InterRed