1001416

1&1 bringt EDGE-Flatrate für 20 Euro im Monat

03.09.2008 | 11:23 Uhr |

Der Anbieter 1&1 bietet neue mobile Datentarife an. Manche davon könnten auch für Besitzer vertragsfreier iPhones interessant sein.

Der Internet-Provider 1&1 hat eine neue Daten-Flatrate für Mobiltelefone im Angebot, die vor allem für Benutzer eines entsperrten iPhones der ersten Generation interessant sein könnte. Für 20 Euro im Monat erhalten Kunden eine "1&1 Notebook-Flat" oder "1&1 Mobile-Internet Surf-Flat plus", mit der sie mit GPRS oder EDGE auf das Internet zugreifen können. Die Tarife gibt es mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, wahlweise ist auch ein Endgerät enthalten - verzichten Kunden auf dieses, erhalten sie ein Startguthaben von 50 Euro.

100 Euro Startguthaben gibt es für einen entsprechenden Verzicht beim UMTS-Tarif "1&1 Notebook-Flat HSDPA", der 30 Euro im Monat kostet. Nach fünf Gigabyte Transfervolumen drosselt 1&1 die Geschwindigkeit für den Rest eines Monats aber auf GPRS-Niveau. Laut Aussage von 1&1 nutzt das Unternehmen das Mobilfunknetz von Vodafone. EDGE ist bei Vodafone noch nicht flächendeckend ausgebaut. Interessierte können sich auf der Netzabdeckungskarte beim Anbieter informieren. Über die mögliche Sperrung bestimmter Protokolle konnte die Pressestelle keine Auskunft geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1001416