930628

1&1 erweitert seine Hosting-Angebote

07.01.2005 | 10:09 Uhr |

Der zur Beteiligungsgesellschaft United Internet AG gehörende Webhoster 1&1 hat seinen Angebotspaketen eine Reihe neuer Features spendiert.

Für alle Hosting- und Managed-Server-Tarife gibt es künftig vorgefertigte Content-Module, die Kunden in ihre Web-Seiten integrieren können. Zahlreiche Themengebiete werden abgedeckt, die Inhalte stammen teilweise von Partnern.

Ebenfalls neu ist der "Webspace Explorer", mit dem man Dateien über eine Browser-Schnittelle hoch- und herunterladen, kopieren, verschieben, löschen und komprimieren kann. Dies soll kleinere Änderungen an Sites auch von unterwegs aus ermöglichen, da kein gesondertes FTP-Programm mehr benötigt wird. Der Web-basierende Datei-Manager ist Bestandteil aller Hosting-Pakete ab "1&1 Website".

Last, but not least bietet die in Montabaur ansässige Firma nun ein "MySQL Control-Center" für alle Pakete an, in denen die Open-Source-Datenbank enthalten ist. Das Rad musste 1&1 hierfür nicht neu erfinden - es hat schlicht das populäre Tool "phpMyAdmin" in seine Verwaltungsoberfläche "Control Center" integriert. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
930628