874916

10-bit-Videokarte erhält Zertifizierung für Final Cut Pro

27.11.2000 | 00:00 Uhr |

Seine Videokarte D1 Desktop 64AV hat Digital Voodoo von Apple für Final Cut Pro zertifizieren lassen. Die Karte stellt nach Aussagen des Herstellers die einzige 10-bit-Lösung für das Videoschnittprogramm Final Cut Pro dar, die den Datenstrom nicht komprimiert, und soll kompatible mit Quicktime sein. cja

Info: Digital Voodoo, Internet: www.digitalvodoo.net , Preis: 4000 US-Dollar, Verfügbarkeit: sofort

0 Kommentare zu diesem Artikel
874916