1960952

100.000 neue Mitarbeiter bei Foxconn

24.06.2014 | 09:55 Uhr |

Die vermeintliche Präsentation und anschließende Veröffentlichung des kommenden iPhone 6 von Apple rückt immer näher. Am häufigsten ist davon die Rede, dass das Smartphone im Sommer vorgestellt und im Herbst 2014 auf den Markt gebracht wird.

Dass das Unternehmen Foxconn aktuell scheinbar bis zu 100.000 neue Mitarbeiter eingestellt hat, scheint dafür zu sprechen, dass die iPhone-Produktion schon bald in die heiße Phase geht. Häufig wurde berichtet, dass die Massenproduktion im Juli 2014 beginnen wird – jetzt noch „schnell“ ein paar tausende Mitarbeiter einstellen, wäre für den Zulieferer Foxconn also gar keine so schlechte Idee.

Den Berichten zufolge wird allerdings nicht nur das taiwanesische Unternehmen Foxconn an der Fertigung des iPhone 6 von Apple beteiligt sein, sondern auch Pegatron. Das Unternehmen soll für etwa 30 Prozent der Geräte verantwortlich sein bzw. diese an Apple liefern. Auch im Fall von Pegatron werden derzeit in laut taiwanesischen Medien neue Mitarbeiter eingestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1960952