895408

12-Zoll Powerbook in der Macwelt

29.01.2003 | 15:54 Uhr |

Das kleine Powerbook ist in der Macwelt angekommen. Ein erster Blick.

Gestern erhielten wir von Apple eines der ersten europäischen Powerbooks zum Testen. Der unscheinbare und kleine Transportkarton läßt nicht erahnen, welch teures Produkt sich im Paket befindet.

Erst im Paket befindet sich der stilvolle Transportkarton, der in Apple-Geschäften den Kunden übergeben wird. Passend zur Profilinie in stilvollem Schwarz.

Nach Öffnen des Kartons findet man den vertrauten Schutzkarton unter dem Karton. "Designed by Apple in California"

Jetzt kommen wir der Hauptsache schon etwas näher, unter einer Schutzabdeckung findet sich das verpackte 12-Zoll-Powerbook.

Das Powerbook ist nach dem ersten Eindruck kleiner als das iBook und wirkt auch durch die metallische Oberfläche (anodisiertes Aluminium) sehr hochwertig.

Zufällig hat Walter Mehl ein aktuelles 15-Zoll-Powerbook dabei, mit dem wir das Mini-Powerbook vergleichen können.

Das 12-Zoll-Powerbook ist deutlich schmaler, aber nur unwesentlich breiter als das 15-Zoll-Modell. Auch die Oberfläche und die Farbgebung unterscheidet sich recht deutlich. Aluminum sieht eben nicht Kaffeekannenweiß aus.

Wie Christian Rüb feststellt, ist das Powerbook spürbar leichter als das 15-Zoll-Modell, was unser Testredakteur Markus Schelhorn sofort überprüft.

Es ist ziemlich leicht.

Einen ausführlichen Test des 12-Zoll-Powerbooks finden sie in einer der nächsten Macwelt- Ausgaben. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
895408