926080

125 Millionen iTunes-Songs verkauft

01.09.2004 | 17:53 Uhr |

"100 Millionen verkaufte Songs", bezifferte Phil Schiller gestern noch die Erfolgsbilanz des iTunes Musikstore. Heute kommt das Update: Insgesamt 125 Millionen Lieder gingen schon über den virtuellen Ladentisch.

Das interessante daran ist vor allem das rasante Wachstum. Die magische Marke mit den acht Nullen war erst Mitte Juli - 14 Monate nach dem Start - gebrochen worden. In den letzten sechs Wochen muss Apple deshalb allein 25 Millionen Songs verkauft haben. Ein deutlich überproportionaler Zuwachs, der gegen anfängliche Befürchtung einiger Experten spricht, dass dieser Markt nach anfänglichen Erfolgen schnell gesättigt sei.

Dazu kommt noch, dass letzten sechs Wochen als Hochsommerzeit eigentlich eher zu den Phasen gehören, wo man lieber seine Freizeit im Freien als vor dem Computer verbringt. Nimmt man sie als Basis für eine Jahresprognose könnte sich Apple zu Weihnachten mit dem 200.000.000. legal gekauten Titel selbst beschenken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
926080