979003

16.10.2007: Noch 10 Tage bis Leopard

16.10.2007 | 15:05 Uhr |

Es ist selten, aber dafür umso schöner: Apple verhält sich so, wie wir uns das gedacht haben: Ab 26. Oktober 2007 gibt es hierzulande Mac-OS X 10.5 zu kaufen. Wir werden vor Ort dabei sein, weil wir gespannt sind, wer die Wagemutigen sind, die sich am ersten Tag ein neues Betriebssystem zulegen.

Das Projekt mit dem Namen "Leopard" verlässt die Phase der strengen Geheimhaltung. Zweimal musste Apple den Termin revidieren; jetzt beim dritten Mal hält man sich an das Versprechen von Ende Mai 2007: "Mac-OS X 10.5 alias Leopard kommt im Oktober dieses Jahres".

Die wichtigste Info ist der Preis: Er ist unverändert und beträgt in Deutschland 129 Euro für die Einzellizenz. Die Familienpackung (5 Lizenzen) kostet 199 Euro. Wer am oder nach dem 1. Oktober 2007 einen neuen Mac gekauft hat, erhält die DVD für eine Gebühr von 8,95 Euro.

Leopard setzt mindestens 512 MB Arbeitsspeicher voraus, der Prozessor (G4, G5 oder Intel) muss mindestens eine Taktrate von 867 MHz haben.

Wer sich einarbeiten will, findet auf den Internetseiten von Apple ein (langes) Dokument, das die 300 Neuerungen nennt, die Mac-OS X 10.5 im Vergleich zu Version 10.4 bringen soll.

Apple Deutschland nennt noch keine offizielle Uhrzeit für den Start des Verkaufs, die Uhrzeit auf den US-Seiten läuft aber am 26.10.2007 um 18.00 Uhr MESZ ab.

Weitere Info (zur Zeit nur in Englisch) www.apple.com/macosx/features/300.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
979003