877166

16-Zoll-TFT und 21-Zöller von Eizo

30.03.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Zwei Modelle mit hoher Auflösung bietet Eizo an. Der 16-Zoll-TFT bietet eine sichtbare Diagonale von 41 cm und eine Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. Sowohl analog als auch digital findet ein Computer Anschluss an den Monitor. Die Helligkeit liegt laut Hersteller bei 200 cd/m2, der Kontrast bei bis zu 300:1. Ein Sensor überwacht die Helligkeitseinstellungen, eine Kantenglättung soll die Darstellung bei kleineren Auflösungen verbessern. Ab April ist der L461 für einen Preis von 2600 Mark ( 1329 Euro) erhältlich.

Eine plane Streifenmaske besitzt der 21-Zoll-Röhrenbildschirm Flex Scan T962. Erreichbar sind hier bei 1280 x 1024 Pixel bei 121 Hz und 1600 x 1200 Pixel bei immerhin 104 Hz Bildwiederholrate. Die FD-Trinitron Bildröhre hat einen Punktabstand von 0,24 mm, der Flex Scan T 962 ist ab März für 3300 Mark 1687 Euro) zu haben.

Ein weiterer 21-Zöller ist der Flex Scan F931 mit Invar-Lochmaske. Der plane Monitor hat einen Punktabstand von 0,25 mm (diagonal). Hier werden bei 1280 x 1024 bis zu 121 Hz und bei 1600 x 1200 noch 97 Hz Bildwiederholrate erreicht. Erhältlich ist der Monitor ab Mai für 2400 Mark (1227 Euro). sw

Info: Eizo Telefon (D) 02153 / 73 34 12 Internet www.eizo.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
877166