2023923

2. Dezember: Und es hat „Ping“ gemacht

02.12.2014 | 00:00 Uhr |

Auf Apple bis dato letztem Musik-Event hatten neue iPods Premiere. Und ein Service, der zurecht vergessen ist.

Special-Event, 1. September 2010: In den Erfolgsjahren des iPod lud Apple stets im Dezember zu einem „Music Event“ ein, um die neue Kollektion rechtzeitig vor der Weihnachtssaison in die Läden zu bekommen. Nicht jede neue Generation von iPod Nano, iPod Classic oder iPod Shuffle war derart revolutionär neu, dass man das ein Jahr alte Gerät in den Gebrauchthandel abstieß, doch frisch und neu waren die Geräte allemal. Mit der Zeit erwies sich aber das iPhone als der wichtigste iPod, sogar das iPad macht mittlerweile den Musikplayer zu einem Nischenprodukt.

Die Antwort zur Frage vom 1. Dezember

Das war ja mal wieder einfach, gestern. Natürlich erfüllt die Kinder-Überraschung gleich drei Wünsche auf einmal, solange wir der Fernsehwerbung glauben. Freilich kann auch eine Rinderroulade satt, zufrieden und glücklich machen, aber danach war nicht gefragt. Und welche Wünsche die Nimzowitsch-Indische Verteidigung erfüllt, ist uns als Schach-Laien sehr schleierhaft...

Am 1. September 2010 stieg daher auch das bisher letzte Music-Event Apples, seither gab es – wenn überhaupt, neue iPods nur noch nebenbei. Im Jahr 2010 wurde der iPod Nano wieder quadratisch, nachdem die beiden Generationen zuvor länglich waren. Wichtiger war an jenem 1. September 2010 aber der Paradigmenwechsel des Apple TV. Zuvor als „Hobby“ bezeichnet und als „iPod für das Wohnzimmer“ vermarktet, wurde die Settopbox zum Streamingempfänger und Eingangstor zu Apples Videoverleih im iTunes Store. Spötter behaupteten freilich, Apple habe den „wahrscheinlich teuersten HDMI-Adapter der Welt“ erfunden. Der wahre Rohrkrepierer dieses Spätsommertags war aber das soziale Musiknetz „Ping“. Wobei, was heißt sozial: Vor allem sprach es mit sich selbst, nachdem Facebook offenbar unmittelbar zuvor von einer möglichen Kooperation abgesehen hatte. Alles in allem hatte Ping keinen besonders grandiosen Auftritt, zu sehen etwa ab 38:30 in diesem Mitschnitt des Special Events:
 
 

 
 
Die heutige Frage führt uns in der Vorweihnachtszeit von Ping zu Bing. Bing Crosby und seinem unvermeidlichen Klassiker „White Christmas“. Wer komponierte diesen Song?
 
1.)   Cole Porter
2.)   J. Fred Coots
3.)   Irving Berlin

 
Wenn Sie die Antwort wissen, schreiben Sie bis heute um 23.59 Uhr diese einfach in das Antwortfeld unseres Gewinnspielformulars.

Heute gibt es zu gewinnen:

© 2015

PhotoDirector 6 Ultra von Cyberlink

PhotoDirector 6 Ultra ermöglicht die übersichtliche Verwaltung, schnelle Anpassung und umfassende Korrektur digitaler Fotos. Unterstützt die Verarbeitung von RAW-Bildern sowie die Erstellung von Ultra-4K Diashows und atemberaubenden Panoramabildern. Damit ist jeder Anwender für die Zukunft gerüstet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2023923