932550

2 Oscars für Pixar

28.02.2005 | 09:08 Uhr |

In der Nach auf Montag haben "Die Unglaublichen", der jüngste Kassenknüller von Steve Jobs zweiter Lieblingsfirma Pixar, je einen Oscar für den besten Animationsfilm und für den besten Ton erhalten.

Nach Nemo fahren die Unglaublichen den zweiten Oscar als bester Animationsfilm für Pixar ein
Vergrößern Nach Nemo fahren die Unglaublichen den zweiten Oscar als bester Animationsfilm für Pixar ein
© 2015

Auch wenn das Ergebnis nicht ganz so schlimm war, wie bei Altmeister Scorsese, der bei fast allen nominierten Kategorien zusehen musste, wie Eastwoods Crew die Preise für "Million Dollar Baby" kassierte, gingen für die Verantwortlichen bei Pixar ebenfalls nicht alle Erwartungen in Erfüllung: Immerhin führte die Nominierung für den besten Animationsfilm zu einem Academy Award für Brad Bird, und Michael Silvers und Randy Thom erhielten einen zweiten Oscar für den besten Ton. Damit konnten sich die Unglaublichen gegen "Große Haie, kleine Fische" und "Shrek 2" durchsetzen. Der ganz große Coup war ihnen allerdings nicht gelungen: Die Unglaublichen waren als erster Animationsfilm überhaupt für eine Auszeichnung als "Bester Film" nominiert worden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
932550